DU kannst deine Hämorrhoiden in 3 Tagen für immer loswerden, wenn du richtig vorgehst!

Hämorrhoiden

Die Lösung für dich!


  • Brenn- und Juckreiz verschwindet dauerhaft
  • für alle Frauen und Männer geeignet
  • dauerhafte Heilung und Vorbeugung
  • Die Lösung gegen Hämorrhoiden

... von Experten empfohlen!

arrow
Hämorrhoiden loswerden - Das Video

privacy Deine Daten werden vertraulich behandelt!

Was sind Hämorrhoiden?

Die Hämorrhoiden (auch Varizen genannt) sind eines der größten und weit verbreitesten Leiden der westlichen Region. Es trifft beide Geschlechter und man rechnet damit, dass ungefähr 50% bis 75% der Bevölkerung zu irgendeinem Zeitpunkt des Lebens unter ihnen leiden werden. Es handelt sich um gedehnte Venen, das heißt, konkrete Venen die entzündet sind. Man findet sie um und im Anus bzw. Rektalbereich. Sie können Beschwerden wie Schmerzen, Juckreiz oder Blutungen verursachen.

Jeder, wirklich jeder Mensch hat sie! Sie sind nichts Krankhaftes. Hämorrhoiden sind Polster bestehend aus Blutgefäßen und Bindegewebe, sie befinden sich unterhalb der Schleimhaut des Analkanals im Bereich des Enddarms kurz vor dem Darmausgang. Die Blutgefäße sind in diesem Bereich netzförmig angeordnet und bilden zusammen mit dem Bindegewebe ein Gefäßpolster, das an- und abschwellen kann (hämorrhoidaler Schwellkörper). Dieses Gefäßpolster (Corpus cavernosum recti) hat - zusammen mit dem Schließmuskel (After)  - die Funktion, den Anus gegenüber dem Mastdarm abzudichten.

Die Hämorrhoiden haben eine sehr wichtige Funktion: der hämorrhoidale Schwellkörper dient zusammen mit dem Schließmuskel der Feinabdichtung des Analkanals. Der Stuhl kann so nicht unkontrolliert entweichen. Ist der Feinschluss des Afters gestört, kann Feuchtigkeit und Schleim aus dem Enddarm auf die Afterhaut gelangen. Erste Anzeichen einer Hämorrhoidal-erkrankung ist ein leichtes Gefühl von Nässe, welches bei Fortschreiten der Erkrankung stetig zunimmt. Der After und die Afterhaut sind in diesem Krankheitsstadium permanent mit Feuchtigkeit und Schleim aus dem Enddarm benetzt. Die sensible Afterhaut und der After reagieren darauf mit ersten Reizungen, begleitet von gelegentlichem Jucken. Die Beschwerden steigern sich im Verlauf der Krankheit: permanentes Jucken, dann kommen Wundsein und Brennen hinzu. Häufig entwickelt sich ein chronischer Hautausschlag.

Symptome bei Hämorrhoiden

Die üblichen Symptome sind Blutungen aus dem After, das können Tröpfchen im WC oder lediglich sichtbar auf dem Toilettenpapier sein. Obwohl die Blutungen meist nicht stark sind können Beschwerden beim Stuhlgang auftreten. Meistens ist eine Selbstdiagnose möglich, wenn man den Analbereich abtastet und die geschwollenen Venen fühlen kann. Wenn Sie davon betroffen sind, erkennen Sie dies an den folgenden Hauptsymptomen.

Bei Beschwerden oder sonstigen Auffälligkeiten im Analbereich muß es sich nicht unbedingt um ein Hämorrhoidalleiden handeln. Die Symptome wie Brennen und Jucken können auch andere Ursachen haben, etwa ein Analekzem, eine Fissur oder um Marisken handeln. Länger anhaltende Beschwerden im Analbereich bedürfen immer der ärztlichen Abklärung, insbesondere, wenn die Beschwerden mit Schmerzen verbunden sind. Auch nur einmalige Blutungen im Analbereich bedürfen immer der sofortigen ärztlichen Abklärung durch eine fachgerechte Diagnose, denn Blutungen können auf einen Darmkrebs hinweisen. Es kann sich aber auch "nur" um behandlungs-bedürftige Polypen oder eine Entzündung handeln.

Hämorrhoiden - Schmerzen beim Stuhlgang

Die häufigsten Ursachen von Hämorrhoiden

Verstopfungen

Schlechte Angewohnheiten beim Stuhlgang, z.B. lange auf der Toilette sitzen oder zu großen Druck ausüben.

Starker Durchfall

Durch Hautirritationen als Begleiterscheinung von häufigem Durchfall können Hämorrhoiden hervorgerufen werden.

Erblich bedingt

Wenn Ihre Eltern oder Großeltern an Krampfadern leiden, ist es sehr wahrscheinlich, dass bei Ihnen ebenfalls Krampfadern auftreten.

Schwangerschaft

Da die zusätzliche Last besonders in den letzten Wochen großen Druck auf die Venen ausübt.


Hämorrhoidalleiden können von den Betroffenen in der frühen Entstehungsphase nicht erkannt werden, da die erkrankte Blutgefäße sich in diesem Stadium verborgen im Inneren des Afterbereichs befinden. Sie spüren anfangs nichts. Probleme machen Hämorrhoiden erst, wenn sich die Blutgefäße stark erweitern, das Blut im Gefäßpolster zu langsam abläuft und das Gefäßpolster permanent angeschwollen ist. Anfangs befinden sich Hämorrhoiden verborgen im inneren Afterbereich. Der Arzt kann jedoch bei einer Untersuchung die ersten typischen Knötchen auf der Schleimhaut des Enddarms ertasten. Im Verlauf der Erkrankung treten die Hämorrhoiden mehr und mehr nach außen.

Die Erkrankung kann erblich d.h. genetisch bedingt sein. Häufig liegt dem Hämorrhoidalleiden jedoch ein langjähriges Fehlverhalten des Betroffenen zugrunde. Die eigentliche Ursache ist meist in einem falschen Stuhlverhalten in Verbindung mit einer ballststoffarmen Ernährung und/oder einer  chronischen Verstopfung zu finden. Zu starkes Pressen beim Stuhlgang, sowie das sog. "Nachpressen" verursachen einen zu starken Innendruck auf die Wände der empfindlichen Gefäße (Adern) im hämorrhoidalen Schwellkörper. Die Adern weiten sich zu stark und erschlaffen auf Dauer.

Behandlung von Hämorrhoiden

Es gibt eine vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten bei Hämorrhoiden, zu den bekanntesten gehören Naturheilmittel, Sklerosierung (Verödung), Infrarot-Therapie, Laser-Therapie und Hämorrhoidektomie. Im Prinzip ist es sehr leicht sich davon zu trennen, wenn man genau weiß wie es funktioniert. Zahlreiche unserer Leser sind begeistert und wir sind uns sicher, dass auch du begeistert sein wirst, wenn du erst einmal siehst, wie schnell du deine lästigen Hämorrhoiden los wirst.

Schau dir jetzt unser kostenloses Video an, in dem wir dir zeigen werden, wie du deine Hämorrhoiden ein für alle Mal loswirst. Wir sind stolz und froh zugleich, dir bei deinem Problem helfen zu dürfen, verliere keine Zeit und fordere jetzt das kostenlose Video an, wir wünschen dir alles Gute.

Mehr Informationen in unserem Blog!

Video kostenlos anfordern!

privacy Deine Daten werden vertraulich behandelt!

Das sagen unsere Leser:

Nach dem meine Frau an Varizen erkrankt ist, musste auch ich nach ca. 3 Monaten damit kämpfen, doch es schien nie aufzuhören. Nach etlichen Produkten die ich mir bis dato bereits gekauft habe, wollte ich die Hoffnung aufgeben. Zufälligerweise bin ich auf eure Seite gestoßen und muss sagen, ich bin begeistert. Die Methoden haben sofort ihre Wirkung gezeigt, vielen lieben Dank!

Bernd aus Köln

Ich habe schon lange nach einem Mittel gesucht, das endlich hilft schon so viel Geld ausgegeben und es hat sich einfach nicht gebessert. Das Geld war mir einfach irgendwann egal denn ich wollte die Schmerzen nicht mehr haben und die Hämorrhoiden loswerden. Dann bin ich auf eure Seite gestoßen und habe mich euren Report angeschaut und es hat mir geholfen sie endlich weg zu bekommen.

Katja aus Cottbus

Ich hatte schon immer Probleme mit Hämorrhoiden, ich war auch schon sehr oft bei verschiedenen Ärzten aber außer irgendwelchen Cremes die nicht geholfen haben konnte man mir nicht weiter helfen. Ich bin froh durch Google auf eure Seite gelandet zu sein, den euer Report hat mir endlich geholfen. Seit nun mehr als 1 Jahr habe ich keine Hämorrhoiden und mir geht es wirklich bestens. Deshalb danke ich euch für die Hilfe!

Sarah aus Ulm

Meine Hämorrhoiden haben mir meinen Alltag immer sehr erschwert, die Schmerzen waren kaum noch auszuhalten. Vor allem war es auch sehr schwer sich mal richtig zu entspannen wenn ständig die Schmerzen, das Jucken und Brennen mich begleiten. Zum Glück hat es jetzt endlich ein Ende! Super Sache, vielen Dank.

Jens aus Wien